GEDANKEN, frisch gedacht

Gerade haben wir es wieder getan. Wir haben den Kalender in der Agenda ausgetauscht. Ein Neues Jahr beginnt und zugleich halten wir auch Rückschau auf das vergangene 2008. Viel ist passiert, vieles hat sich gut entwickelt und doch ist und bleibt das Vermitteln von Partnerschaften, seriös gemacht, ein schwieriges Unterfangen. Ich verstehe vieles nicht und denke ständig über neue Möglichkeiten und Strategien nach wie ich meinen Kunden wirklich helfen und sie unterstützen kann.

Wo sind die guten Männer?

Wieso melden sich gute Männer selten bei Partneragenturen? Sind sie weniger mutig oder sind Männer misstrauischer diesen Weg einzuschlagen? Oder lassen sich Männer mehrheitlich einfach von beziehungswilligen Frauen auswählen, sind doch keine Jäger, sondern die Gejagten?